TCI

19. TDWI Roundtable

TDWI kooperiert mit Universität Wien

Image description
Copyright: ©Betti Plach
Image description
Copyright: ©Betti Plach
Image description
Copyright: ©Betti Plach
Image description
Copyright: ©Betti Plach
Image description
Copyright: ©Betti Plach
Image description
Copyright: ©Betti Plach
Image description
Copyright: ©Betti Plach
Image description
Copyright: ©Betti Plach
Image description
Copyright: ©Betti Plach
Image description
Copyright: ©Betti Plach
Image description
Copyright: ©Betti Plach
Image description
Copyright: ©Betti Plach
Image description
Copyright: ©Betti Plach
Image description
Copyright: ©Betti Plach
Image description
Copyright: ©Betti Plach
Image description
Copyright: ©Betti Plach
Image description
Copyright: ©Betti Plach

Data Science Initiative

Neue Masterprogramme ab 2019

“Adaptive Data Warehousing” am 19. TDWI Round Table

 

Bereits zum 4. Mal hat Franz Amesberger, Initiator und Vorsitzender des TDWI – The Data Warehouse Institute – Roundtable Wien und Geschäftsführer von TCI Consult GmbH, zum Round Table des TDWI in Kooperation mit der Universität Wien eingeladen und begrüßte gemeinsam mit Univ.-Prof. Nikolaus Hautsch, Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, die BI und Analytics Community und führte durch den Abend. Die Universität Wien, Partner des TDWI in dieser Veranstaltungsreihe, startet eine Data Science Initiative und widmet dieser interdisziplinären Forschungsplattform knapp 2 Mio. EUR.

Themen waren einerseits die neu ins Leben gerufene Data Science Forschungsplattform der Universität Wien, vorgestellt von Univ. Prof. Thorsten Möller, sowie ein Praxisvortrag zu „Adaptive Data Warehousing“ von Patrick Pähler, TCI Consult, Frankfurt. Großes Interesse gab es diesmal von zahlreichen Studierenden mit der beruflichen Zielvorstellung „Data Scientist“.

 

Data Science Initiative der Universität Wien

Univ.-Prof. Torsten Möller von der Forschungsgruppe Visualization and Data Analysis der Fakultät für Informatik an der Universität Wien beschrieb die Forschungsschwerpunkte der einzelnen Mitglieder der Forschungsplattform. Die Fakultäten für Informatik und für Wirtschaftswissenschaften führen 2019 ein neues Masterprogramm „Business Analytics“ ein. Geplant ist auch ein interdisziplinäres Masterprogramm „Data Science“.

 

Adaptives Data Warehousing - die versteckten Kompetenzen besser nutzen

Patrick Pähler, langjähriger Experte in den Bereichen Finanzarchitektur in namhaften deutschen Banken, führte aus, dass durch den digitalen Wettbewerb auch in etablierten Unternehmen wie Banken und Versicherungen, neue Organisations­formen (AGILE) etabliert werden müssen. Die Anwendung von agilen Methoden in DWH- und BI-Umgebungen stößt schnell an praktische Grenzen. Im Vergleich zu Start-up-Organisationen müssen sie den anderen Rahmenbedingungen großer Unternehmen angepaßt werden.

In kaum einem Umfeld ist es wichtiger, iterativ zu arbeiten und in kaum einem ist es aufwändiger als im Data Warehousing. Der Schlüssel zu mehr Flexibilität ist Datenmanagement der „drei Geschwindigkeiten“ und stabile Produktteams. Die Anwenderperspektive wird zu Beginn mit der Definition der erwarteten Testergebnisse abgeprüft.

Mit diesem Vorgehen gelingt es, jene Menschen in den Mittelpunkt zu stellen und ihnen Entscheidungskompetenz zu geben, die schon in der Vergangenheit BI Vorhaben erfolgreich gemacht haben: Die Kollegen, die Daten in den Systemen und deren Verwendung gut kennen.
 

Über TDWI e.V.

TDWI e.V. organisiert Themen wie Analytics und Business Intelligence in einem Verein und verbindet europaweit als Impuls- und Beispielgeber alle Interessensgruppen, die Daten und damit verbundene Methoden und Technologien als Erfolgsfaktor verstehen. Hier treffen sich Experten aus Unternehmen, Beratungshäusern und von Lösungsanbietern mit Wissenschaftlern und Studenten. Sie tragen Wissen zusammen, diskutieren aktuelle Problemstellungen und entwickeln praxisorientierte Lösungen. Über 6.000 Mitglieder weltweit und allein 1.200 im deutschsprachigen Raum tauschen sich persönlich und fachlich im TDWI aus. Damit ist der TDWI e.V. die wichtigste Wissendrehscheibe und das größte Netzwerk zum Thema in Europa.

Weitere Informationen unter TDWI.eu..

 

Ein kurzes Video zum Event finden Sie hier.

 

Für Fragen und weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung!

TCI Consult GmbH
Gabriele Sevignani, BA
Tel: +43 1 51 200 51
gabriele.sevignani@tciconsult.eu


Nachbericht 19. TDWI Roundtable Wien [pdf]

Download >


Zurück zum Newsroom