TCI

Vernissage in E///

Karin Ferrari | Haunted Landscapes of Desire

Image description
v.l.n.r. Andrea Jünger, Franz Amesberger © Paul Gruber
Image description
© Paul Gruber
Image description
© Paul Gruber
Image description
© Paul Gruber
Image description
© Paul Gruber
Image description
© Paul Gruber
Image description
© Paul Gruber
Image description
© Paul Gruber
Image description
© Paul Gruber
Image description
© Paul Gruber
Image description
© Paul Gruber
Image description
© Paul Gruber
Image description
© Paul Gruber
Image description
© Paul Gruber

Mit dem Sommer 2022 beginnt im Palais Eschenbach die neue Ausstellungsreihe "50 x 70" in Kooperation mit der Galerie Jünger. Exklusiv konzipierte Präsentationen zeitgenössischer Kunst unterstützen die Initiative von TCI Consult, Raum für Kommunikation zu schaffen. Der Gedankenaustausch zwischen Startups und etablierten Unternehmen wird hierbei gefördert, und jene kreative Inspiration vermittelt, die die bildende Kunst zu leisten vermag.

In der ersten Ausstellung dieser Reihe, Haunted Landscapes of Desire, setzt sich die Medienkünstlerin Karin Ferrari mit pseudo-sakraler kommerzieller Architektur auseinander. Shopping Mall Pyramiden in Memphis, Tennessee. Gläserne Finanzkathedralen in Kuala Lumpur. Neptunische Wellnesshotels in Yogyakarta. Rooftop Temples in New York City. Während dies schnell als postmoderne Perversion oder als nostalgische Obsession mit der Vergangenheit abgetan werden kann, führt eine genauere Betrachtung dieses allgegenwärtigen Phänomens auch zu einer Reihe von Fragen nach den Sehnsüchten und utopischen Fantasien, die sich hier manifestieren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und führen Sie gerne durch die Ausstellung.

Für Rückfragen und Presseunterlagen wenden Sie sich bitte an:

TCI Consult GmbH
Gabriele Sevignani, BA
Tel: +43 1 51 200 51
gabriele.sevignani@tciconsult.eu



Back to the Newsroom